Futurezone in Deutschland gestartet
 

Futurezone in Deutschland gestartet

futurezone

Das Tech-Portal Futurezone ist am Mittwoch, 22. März, in Deutschland gestartet.

"Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit darf ich heute freudig verkünden: futurezone.de hat das Licht der Welt erblickt. Ab sofort gibt es unsere Plattform auch für den deutschen Markt", schrieb Futurezone-Chefredakteurin Claudia Zettel.

Die Webseite, die zum "Kurier" gehört, und dessen Mitgesellschafter, die deutsche Funke Gruppe, hatten Ende 2016 angekündigt, nach Deutschland expandieren zu wollen. Die Inhalte für futurezone.de kommen einerseits aus Wien, anderseits aus einer eigenen Redaktion in Berlin. Das Berliner Team besteht auf zwei Redakteurinnen sowie drei freien Mitarbeitern.
stats