Freiland eröffnet neue Perspektiven für Skoda...
 

Freiland eröffnet neue Perspektiven für Skoda Octavia

Der neue Online-Auftritt für die Automarke ermöglicht mittels 360-Grad-Perspektive, jeden Sichtwinkel des Autofahrers zu erleben.

Zunächst ist da der Fernsehspot, der zeigt, was im Leben eines Skoda-Octavia-Fahrers so alles passieren kann. Ist das Interesse für den neuen Octavia einmal geweckt, eröffnen sich auf der von der Agentur Freiland für ihren Kunden Skoda konzipierten Website http://dev5.freiland.cc/skoda_octavia_2011/ für alle Neugierigen innovative Möglichkeiten: Auf dieser erkennt man nämlich die Szenerie des Fernsehspots wieder und sieht – analog zum Spot – alles aus der Fahrerperspektive.

Doch während der TV-Spot (gestaltet von der Agentur Leagas Delaney) naturgemäß unbeeinflussbar am Betrachter vorbeizieht, ist auf der von Freiland konzipierten Microsite jeder Sichtwinkel des Autofahrers interaktiv und in 360 Grad erlebbar. Da gibt es nicht nur liebevoll gestaltete szenische Details zu entdecken, sondern auch Navigationspunkte, die per Klick entsprechende Informationen zu Motor, Mediacenter, Antriebsarten und so weiter geben. Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei der 360-Grad-Sphäre der Site um eine filmische Weiterentwicklung der Technik, wie sie auch Google Streetview verwendet. „Mit dieser Technik wird der Octavia nun weltweit erleb- und erfahrbar sein: Der Fernsehspot verlängert ins eigene Leben“, zeigt sich Freiland-Geschäftsführer Frank Netzband begeistert.
stats