Fastrun.at - Searchengine made in Villach
 

Fastrun.at - Searchengine made in Villach

Keine Doppellistings und starker Österreichbezug.

Die Villacher AAA net.com Dienstleistungs GmbH ging heute mit dem Portal www.fastrun.at online. Kern des ganzen ist eine Search Engine, die von den Jungunternehmern, mehrheitliche Besitzer der Firma sind fünf Österreicher im Alter von 19 bis 30 Jahren, in Eigenprogrammierung entwickelt wurde.
Fastrun unterscheidet sich von anderen Suchmaschinen durch zweierlei, wie Geschäftsführer Robert Zrim anläßlich der heutigen Präsentation mitteilte: der besonders starke Österreich-Bezug und die spezielle Filtertechnik, die Doppellistings verhindert. Zrim: "Bei Fastrun wird auf Regionalität Wert gelegt. At-Seiten werden zuerst gezeigt. Weiters lernt unser System am Userverhalten, wie man bei der Eingrenzung der Begriffe schnell und effizient an das Ziel gelangt."
Rund um die Suchmaschine sind Community Features, wie etwa die Möglichkeit Bonuspunkte zu sammeln oder an Diskussionsforen teilzunehmen, entstanden.

Konzept, Artwork, Technik stammen alle aus dem Hause der Villacher. Ursprünglich war Fastrun ein Studentenprojekt und wuchs dank einheimischen Venture Capitals, das im Rahmen des First Tuesday "aufgerissen" wurde, zu einem Start-up heran.


stats