Fantasy-Gaming: „Bundesliga Manager powered b...
 
Fantasy-Gaming

„Bundesliga Manager powered by Unibet“ von laola1 in Szene gesetzt

laola1

Mit dem Beginn der neuen Saison in der österreichischen Bundesliga am 11. September geht auch das offizielle Fantasy-Game „Bundesliga Manager powered by Unibet“ wieder an den Start. Das beliebte Online-Spiel wird in das Laola1-Universum eingebunden und mit umfangreichen Werbemaßnahmen begleitet. 

Mehrere tausend Spieler pro Saison stellen sich ihr Lieblingsteam mit virtuellem Budget zusammen und gehen damit in den Online-Wettbewerb mit anderen Laola1-Usern. Als offizieller Partner der österreichischen Fußball-Bundesliga wird Laola1 die Namen und Daten aller Klubs und Lizenzspieler integrieren und sorgt damit für ein höchst authentisches Spielerlebnis. Mit seinem Full Responsive Design ist der „Bundesliga Manager“ über alle gängigen Browser und Devices unter https://manager.laola1.at/ spielbar.

Exklusiver Channel auf laola1

Das Game wird zudem auf unterschiedlichen Plattformen von Laola1 abgebildet und thematisiert. So gibt es einen eigenen exklusiven Channel dazu auf www.laola1.at. Zudem wird Laola1 in laufenden Formaten alle User über News, Hintergründe, mögliche Aufstellungen, u.v.m. die für das Spielwochenende entscheidend werden können, informieren.

Umfangreiche Vermarktungsmöglichkeiten

Österreichs größter Sportvermarkter bietet potenziellen Partnern zudem umfangreiche Möglichkeiten, um im Umfeld des „Bundesliga Fantasy Manager 2020/21“ Präsenz zu zeigen. Die Palette reicht vom Sponsoring und der Präsentation von Gewinnspielen ,der Präsentation einzelner Rubriken sowie Bandenwerbung. Als offiziellen Partner des Spiels konnte Laola1 bereits den Sportwettanbieter Unibet präsentieren.

Martin Beranek, General Manager Germany/Austria/Switzerland: „Wir freuen uns als Unibet die Erfolgsgeschichte „Bundesliga Manager“ ab jetzt mitbegleiten zu dürfen. Passend zu unserem Slogan „By players, for players“ sind natürlich auch wir bei Unibet große Bundesliga-Fans und freuen uns zum Ligastart zusammen mit den Fans beim Manager aktiv in den Wettbewerb starten zu können.“

stats