Falschinformationen: Youtube suspendiert rech...
 
Falschinformationen

Youtube suspendiert rechten US-Kabelsender OAN

APA/AFP

OAN verbreitete Falschinformationen über den Coronavirus und darf erst in einer Woche wieder neue Videos posten.

Die Online-Videoplattform Youtube hat den rechten amerikanischen Nachrichtensender One America News Network (OAN)suspendiert . Der Sender - ein Favorit von Noch-US-Präsident Donald Trump - hat zuvor Falschinformationen über den Coronavirus verbreitet. Daher darf der Sender eine Woche lang keine neuen Videos posten, bestehende Videos wurden entmonetarisiert - sprich: Es wird keine Werbung mehr vor ihnene geschaltet und OAN fällt um diese Einnahmen um.


Youtube, eine Tochter des Suchmaschinenunternehmens Alphabet, untersagt Nutzern die Verbreitung von Falschinformationen. Um das umzusetzen, setzt man auf Maßnahmen in drei Stufen: Beim ersten Verstoß darf man eine Woche lang nicht posten - diese Strafe ereilte OAN nun. Beim zweiten Verstoß droht eine zweiwöchige Strafe, beim dritten Mal droht die Auflösung des Accounts.

Falschinfos über Präsidentschaftswahlen

OAN wurde zum Lieblingssender von Trump - vor allem, nachdem sich sein bisheriger Lieblingssender Fox News nach der US-Wahl gegen ihn gestellt hat.

OAN verbreitete in der Vergangenheit bereits Falschinformationen, etwa dass Trump die Präsidentschaftwahlen im November gewonnen hätte. Youtube löschte das Video allerdings nicht, sondern versah es mit einem Warnhinweis.

stats