Faktencheck: FMK launcht 5G-Informationsporta...
 
Faktencheck

FMK launcht 5G-Informationsportal

FMK

Auf der Website klärt das Forum Mobilkommunikation über alle Fragen rund um 5G auf.

Die Corona-Krise brachte die wildesten Verschwörungstheorien mit sich - so auch, dass die neuen 5G-Netzwerke für die Pandemie mitverantwortlich seien. Für mehr Klarheit und Wissen rund um 5G launcht das Forum Mobilkommunikation das Informationsportal 5ginfo.at, auf dem die wichtigsten Fakten zu Netzwerkausbau, Technik und Personenschutz leicht verständlich zusammengefasst sind. "Gerade Informationen von uns, der Interessenvertretung der Mobilfunkbranche, werden besonders kritisch beurteilt", sagt Volker Libovsky, Präsident des FMK. „Mehr als andere müssen wir daher auf objektive Überprüfbarkeit achten. Deshalb wurde bei der Konzeption des Info-Portals auf Sachlichkeit, Seriosität und auf die eingebetteten Links zu den Quellen besonders großer Wert gelegt.“

Klaus Steinmaurer, Geschäftsführer der RTR, begrüßt die Initiative: „Die Gesellschaft sucht nach leicht verständlichen Antworten rund um ein komplexes Thema. Deshalb sehen wir dieses Portal als wichtigen Beitrag der Branche, damit Österreicherinnen und Österreicher fundierte Antworten zum Thema 5G erhalten.“ Ergänzend zu den bereits vorhandenen Informationen können Interessierte in einem einsehbaren Q&A auch selbst anonym Fragen stellen, die individuell beantwortet werden. 
stats