FACC setzt auf PResstige
 
Wunderwerk Online GmbH
Neuer FACC-Newsroom setzt auf "PResstige" aus Österreich.
Neuer FACC-Newsroom setzt auf "PResstige" aus Österreich.

Das Kommunikationsteam des Aerospace-Unternehmens setzt in Sachen Pressearbeit auf die integrative Verwaltung des führenden Press-Asset-Management-Systems PResstige aus Österreich.

Von Pressekontakten und Verteilern, über Pressemeldungen sowie Bildmaterialien bis hin zum Versand von Pressemailings – mit dem PAM-System werden Assets der Medienarbeit in einem einzigen System organisiert. So können Pressemeldungen und digitale Mediendateien wie Bilder, Videos und Dokumente verwaltet und in einem Arbeitsschritt an Medienkontakte versendet werden. Der von PResstige im FACC-Design erstellte Newsroom stellt die Presseinhalte direkt auf der Website für Journalisten zum Download bereit.

Zudem sind die Assets zentral für das gesamte PR-Team des oberösterreichischen Unternehmens verfügbar. "Immer mehr Unternehmen und PR-Agenturen wenden sich […] einer professionellen PR-Management Lösung zu, mit der sie alle Assets zentral verwalten können und den gesamten Erstellungs-, Bearbeitungs- und Releasezyklus von Presseinhalten optimieren können", erklärt PResstige-Gründer Bernhard Seikmann den Etatgewinn. Weitere namenhafte Kunden sind A1, KTM, Spar und Uniqa, die bereits auf die PAM-Lösung setzen. 

stats