EU-Vorsitz: Nützliche Online-Tools, um den Üb...
 

EU-Vorsitz: Nützliche Online-Tools, um den Überblick zu behalten

Fotolia

Die Zahl der verfügbaren Websites, Apps und Online-Informationen zur EU sprengt jeden Rahmen. Im Folgenden eine Auswahl über brauchbare Tools für die tägliche Jagd nach Informationen.

Mehrheiten-Rechner für Abstimmungen im EU-Rat: Wer wissen will, wie eine Abstimmung im EU-Ministerrat ausgehen könnte und welche Allianzen Chancen auf Mehrheiten haben, sollte sich den Mehrheitsrechner des Rates anschauen. Der Rechner ist auch auf Apples App Store und auf Google Play erhältlich.

Das Abstimmungsverhalten im EU-Parlament und im EU-Ministerrat dokumentiert und analysiert systematisch die Nicht-Regierungsorganisation VoteWatch.

EUssentials ist eine App der Brüsseler Public-Relations-Agentur Cambre für Android und Apple, die das schafft, was die EU-Institutionen bisher nicht zusammengebracht haben: eine einheitliche Übersicht aller großen europäischen Institutionen. Auf dem Smartphone sind so stets die Kontaktdaten aller EU-Kommissare, Europaabgeordneten, Pressesprecher sowie die Sitzungskalender des EU-Parlaments, die aktuellen und bevorstehenden Ratspräsidentschaften, EuGH-Urteile in englischer Sprache verfügbar.

Österreichischer Ratsvorsitz: Eine Teilversion der Website www.eu2018.at ist Mitte Mai in drei Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch) online gegangen, die Vollversion folgt Ende Mai. Ab Ende Mai wird der österreichische EU-Vorsitz dann auch auf Twitter, Instagram, Facebook, Flickr und Vimeo präsent sein.

Die Midday-Briefings der EU-Kommission sind auf der Seite ihres Informationsdiensts Europe by Satellite (EbS) live und on demand abrufbar. EbS verfügt über zwei Kanäle, die auch Parlaments- und Ratssitzungen übertragen. Für alle Plenartagungen und Ausschusssitzungen des Europäischen Parlaments ist hier die richtige Adresse.

Doorsteps nachhören
Wer Doorsteps von Ministern oder Pressekonferenzen bei EU-Ministerräten nachhören will, ist im Newsroom des Rates gut aufgehoben.

Live-Streams von Debatten im Rat sind dagegen hier zu verfolgen.

Einen Überblick über das aktuelle politische Kräfteverhältnis im Europaparlament nach Fraktionen und Ländern erhält man hier: http://www.europarl.europa.eu/meps/de/crosstable.html

Wer sich EU-Verträge und Gesetzestexte im Original anschauen möchte, findet diese hier.

Der wissenschaftliche Dienst des Europaparlaments (EPRS) bietet Publikationen zu einer Fülle aktueller EU-Themen wie Erweiterung, Finanzrahmen, Medienfreiheit usw. Ebenfalls für Apple und Android erhältlich.

stats