E-Commerce: Online-Shops werden im Weihnachts...
 
E-Commerce

Online-Shops werden im Weihnachtsgeschäft gestürmt

shintartanya/adobe.stock.com

Der E-Commerce-Boom hält auch in der Weihnachtszeit an und verstärkt sich im Vergleich zu 2019 noch einmal deutlich.

Weihnachtsgeschenke kommen 2020 größtenteils aus dem Netz. 70 Prozent der Verbraucher kaufen Präsente in diesem Jahr online, das sind 10 Prozentpunkte mehr als 2019, als es 60 Prozent waren. Unter den Internetnutzern ist dieser Anteil mit 81 Prozent sogar noch höher. Fast jeder dritte Onliner (33 Prozent) will dieses Jahr sogar ausschließlich Geschenke im Internet bestellen, 21 Prozent zum größten Teil. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung unter 1.002 Menschen in im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, die im November und Dezember 2020 durchgeführt wurde.

Demnach kaufen 15 Prozent der Internetnutzer zu gleichen Teilen online und im stationären Handel. Ein fast ebenso großer Anteil (14 Prozent) besorgt die meisten seiner Geschenke im Geschäft und bestellt nur einen kleinen Teil im Netz. Die übrigen Internetnutzer setzen entweder ganz auf den stationären Handel (14 Prozent) oder kaufen in diesem Jahr generell keine Weihnachtsgeschenke (3 Prozent).

Bequemlichkeit im Vordergrund

Die meisten derjenigen, die ihre Geschenke ganz oder zum Teil online kaufen, tun dies vor allem, weil es bequem ist: 81 Prozent nennen diesen Grund. 71 Prozent wollen sich das Gedränge in den Läden ersparen. 51 Prozent kaufen Geschenke im Netz, um die Gefahr einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu verringern. 44 Prozent haben beim Betreten von Einkaufszentren, Shopping-Malls und großen Geschäften aus diesem Grund ein mulmiges Gefühl. „Seit der Corona-Pandemie wird verstärkt im Internet gekauft. Dieser Trend setzt sich auch im Weihnachtsgeschäft fort“, sagt Bitkom-Handelsexperte Florian Lange. „Dabei geht es nicht immer nur darum, die Ansteckungsgefahr zu vermeiden – sondern auch darum, in der Vorweihnachtszeit auf Stress und Zeitdruck zu verzichten. Viele Händler liefern mittlerweile binnen eines Tages, sodass der Online-Geschenkekauf mittlerweile bis kurz vor Heiligabend möglich ist.“

Ältere Generationen entdecken E-Commerc

Jetzt kostenfrei registrieren und alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet das HORIZONT Newsletter-Paket. (HORIZONT am Morgen, HORIZONT am Abend Newsletter, Das steht im neuen HORIZONT und den HORIZONT Newsflash)
Hinweis: Sie können die Newsletter jederzeit einzeln abbestellen.

 
Registrieren

Wir speichern und verarbeiten Ihre für die Zusendung des HORIZONT Newsletters verarbeiteten Daten auf Grundlage der von Ihnen bei der Newsletter-Anmeldung abgegebenen Einwilligung.

Grundsätzlich bewahrt Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten auf, solange Sie für Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H.-Dienste angemeldet sind. Darüber hinaus speichert Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten sicherheitshalber zu Nachweiszwecken, solange Rechtsansprüche im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters bzw. Einladungen geltend gemacht werden können.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

Widerruf der Einwilligung
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie berechtigt, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft zur Herkunft, zu den Kategorien, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, zum Zweck der zu ihrer Person von uns verarbeiteten Daten und zur Art ihrer Verarbeitung verlangen.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Sie können weiters die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung
Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie ab 25.05.2018 die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen.

Widerspruchsrecht
Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie in besonderen, von Ihnen zu begründenden Situationen der Verarbeitung dieser Daten widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Per 25.05.2018 können Sie die von Manstein zu ihrer Person verarbeiteten Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten haben, in einem von Ihnen bestimmten, maschinenlesbaren Format erhalten oder uns mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dieser Empfänger uns dies aus technischer Sicht ermöglicht und der Datenübertragung weder ein unvertretbarer Aufwand noch gesetzliche oder sonstige Verschwiegenheitspflichten oder Vertraulichkeitserwägungen unsererseits oder dritter Personen entgegen stehen.

Sonstige Hinweise
Beachten Sie bitte, dass diese Rechte einander ergänzen, sodass Sie nur entweder die Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer Daten oder deren Löschung verlangen können.

Wenden Sie sich bitte zur Geltendmachung aller vorgenannten Rechte schriftlich (per Brief oder E-Mail) oder telefonisch an den untenstehenden Kontakt.

Ab 25.05.2018 steht Ihnen außerdem ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Unsere Kontaktdaten:
Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H.
EURO PLAZA 5, Gebäude J1
Kranichberggasse 4
1120 Wien
E-Mail: datenschutz@manstein.at

Abbrechen

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats