E-Commerce: Handelsverband beteiligt sich an ...
 
E-Commerce

Handelsverband beteiligt sich an regionaler Suchmaschine

Screenshot / https://anna-kauft.at/

Erstmals beteiligt sich der Handelsverband an einem Startup und möchte die Digitalisierung mit der Suchmaschine anna-kauft.at vorantreiben.

Der Handelsverband übernimmt Anteile der Firma EngageMedia GmbH und wird damit Gesellschafter und Mitgestalter der regionalen Suchmaschine anna-kauft.at. Durch die Kooperation soll der von Corona gezeichnete heimische Handel gezielt gefördert werden. "Während heute ein erster Öffnungsschritt im stationären Handel kolportiert wird, hat sich der Handelsverband mit anna-kauft.at zusammengeschlossen, um im eCommerce eine nachhaltige Alternative anzubieten. [...] Unser gemeinsames Ziel ist die Unterstützung österreichischer Online-Händler durch mehr Sichtbarkeit im Netz. So können wir die digitale Transformation vorantreiben", erklärt Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Alle österreichischen Online-Shop-Betreiber können sich ab sofort gratis bei anna-kauft.at anmelden und ihren Shop registrieren. "Aktuell werden die Onlineshops der Händler von unserer Crawler-Technologie täglich aktualisiert. Zusätzlich gibt es nun die Möglichkeit, alle Onlineshop-Systeme mittels Produktfeeds anzubinden und tagesaktuell ohne Mehraufwand in der Suchmaschine listen zu lassen", erklärt anna-kauft.at CEO Florian Bauer, "So möchten wir das größte Produktverzeichnis österreichischer Händler werden und die Suchergebnisse stetig verbessern."
stats