DSGVO-Bedenken: Google trifft sich mit Verleg...
 

DSGVO-Bedenken: Google trifft sich mit Verlegern

APA / AFP
Google
Google

Diese Woche sollen Schlichtungstreffen in vier Büros in den USA und Europa stattfinden.

Nach massiver Kritik und einem offenen Brief von gleich vier Verlegerverbänden hat Google Vertreter der Verbände zu Gesprächen eingeladen, wie das Wall Street Journal berichtet. Die Verleger kritisieren Googles Umgang mit der diesen Freitag in Kraft tretenden Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), weil sie der Internetgigant dazu verpflichten will, an seiner statt das Einverständnis der User einzuholen, ihre Daten speichern und verarbeiten zu dürfen. Damit missbrauche das Unternehmen seine Marktmacht, so der Vorwurf. 

Vergangene Woche hat Google nun Vertreter der Verlegerverbände für Donnerstag zu Gesprächen in seine Büros in New York, Washington D.C., Los Angeles und London eingeladen.

stats