Digitale Offensive der Styria
 

Digitale Offensive der Styria

Styria Media Group setzt Helmut Bra?un und Christian Buchsteiner für die Weiterentwicklung digitaler Geschäftsfelder ein.

Die Styria Media Group AG setzt ab sofort verstärkt auf die Weiterentwicklung digitaler Geschäftsfelder: Helmut Bra?un, gelernter Jurist und zuletzt in der Expansion der Styria in Südost-Europa federführend, übernimmt ab sofort die Gesamtverantwortung für die bestehenden Classifieds-Portale im Konzern. Christian Buchsteiner, Betriebswirt und Jurist, vor seinem Einstieg bei der Styria 2008 im Corporate Finance von Deloitte tätig, und bei der Styria Group zuletzt Leiter Business Development, führt ab sofort Regie in Sachen Digital Ventures. Beide unterstehen direkt dem verantwortlichen Vorstand Wolfgang Bretschko.

Die Besetzung der neu gegründeten Units ist eine Weichenstellung, so Bretschko, nach innen wie nach außen soll dies ein deutliches Zeichen in Richtung Digital sein. Denn Classifieds-Portale und Digital Ventures spielen in den Strategiekonzepten des in Österreich, Kroatien und Slowenien tätigen Medienkonzerns Styria Group eine besondere Rolle.

Man möchte so einerseits dem boomenden Suchen und Finden auf den Classifieds-Portalen willhaben, car4you, Bolha (slowenische Version von willhaben) und Njuskalo (kroatisches Kleinanzeigen-Portal) – sie brachten es im Vorjahr auf insgesamt mehr als elf Millionen Visits – weitere, kräftige Impulse geben und andererseits mutige neue Wege beschreiten.

Die beiden neuen „Digi-Dirigenten“ der Styria gehen mit viel Optimismus an die Sache heran. Christian Buchsteiner: „Wir werden alles daran setzen, auch auf neuen Wegen erfolgreich zu sein.“ Helmut Bra?un ergänzt: „Wir haben in der Styria ein immenses Potenzial. Das gilt es, noch mehr als bisher zu nutzen.“
stats