Deutsche frequentieren Online-Ordinationen
 

Deutsche frequentieren Online-Ordinationen

10 Millionen Deutsche besuchten laut Nielsen//NetRatings im dritten Quartal Gesundheitswebsites.

Rund 30 Prozent, das sind 10,3 Millionen, aller Deutschen, die im dritten Quartal dieses Jahres online waren, besuchten Gesundheitswebsites. In dieser von Nielsen//NetRatings jetzt publizierten Zahl ist eine Frequenzsteigerung von 38 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres integriert. Damals wurden 7,5 Millionen Besucher auf Gesundheitswebsites registriert.



T-Online onGesundheit ist vor NetDoctor, AOL Health, Medicin Worldwide und 0800DocMorris die frequentierteste Gesundheitswebsite. Alle fünf genannten Sites erreichten im dritten Quartal jeweils über eine Million – T-Online onGesundheit 1,9 Millionen – User. Die PageViews sind vom dritten Quartal 2003 zum dritten Quartal 2004 um 119 Prozent, von 154 auf 336 Millionen, gestiegen. Die durchschnittliche Usetime stieg um 5,2 Minuten, von 10,3 auf 15,5 Minuten im Quartalsvergleich. Deutsche Internet-Nutzer lesen auf diesen Websites wie man zum Beispiel mit dem Rauchen aufhören kann, Gewicht abbaut oder Erkältungen vorbeugt. Aber auch der Kauf von Medikamenten über das Internet nimmt zu.



(tl)
stats