Dentsu Aegis gründet eigene Daten-Unit
 

Dentsu Aegis gründet eigene Daten-Unit

Dentsu Aegis Network Austria
Dentsu Aegis CEO Andreas Weiss und Julian Herdlicka, Head of DDS, wollen Daten "intelligent und aktivierbar" machen.
Dentsu Aegis CEO Andreas Weiss und Julian Herdlicka, Head of DDS, wollen Daten "intelligent und aktivierbar" machen.

"Dentsu Data Services" soll Datenkompetenz von CRM über Online und Offline bündeln.

Die Dentsu-Gruppe hat mit "Dentsu Data Services" (DDS) nun eine spezialisierte Unit, die sämtliche On- und Offline-Daten zusammenführen, analysieren und für die Steuerung von Kampagnen nutzbar machen soll. Nach dem Motto "From Data To Business Results" sollen Daten, als Grundlage jeglicher Planung, „intelligent und aktivierbar gemacht“ werden, wie es in der Unternehmens-Aussendung heißt. 

Kompetenzen, die bislang auf unterschiedliche Abteilungen im Unternehmen verteilt wurden, sollen nun in dieser Unit konzentriert werden. Diese setzt sich aus Datenanalysten, Tracking Experten, Visualisation Artists, Data Consultants sowie Campaign Strategists zusammen, die integriert mit den Dentsu-Agenturen wie Carat, media.at oder iProspect zusammenarbeiten. Die zentralen Bereiche von DDS wie Consumer Insights oder der Einsatz von DMPs als zentrale Speicherlösung sollen unter anderem um Marketing-Automatisierung erweitert werden.

'Kunden an unterschiedlichen Data-Entwicklungsstufen abholen'

Andreas Weiss, CEO Dentsu Aegis Network Austria: “Um ein datenbasiertes und damit vernetztes Bild der Konsumenten und deren Verhalten in Echtzeit zu bekommen, werden sämtliche Daten aus verschiedenen Quellen und Perspektiven zusammengeführt. Wir können unsere Kunden an unterschiedlichen Data-Entwicklungsstufen abholen und unterstützen.“

Julian Herdlicka, Head of DDS, ergänzt: „Von klassischen Media-Themen wie Zielgruppen- Definitionen, dem optimalen Channel-Mix oder der Detail-Analyse der Consumer Journeys bis hin zu Technologie-Themen wie DMP oder Marketing Automatisierung: All unsere Empfehlungen basieren auf dem Grundgedanken ,From Data To Business Results‘.“
stats