Darwin’s Circle trifft sich zum zweiten Mal i...
 

Darwin’s Circle trifft sich zum zweiten Mal in Wien

Darwin's Circle

Mit über 50 internationalen Referenten wie dem früheren SpaceX-Satellitenchef und nunmehrigen Managing Partner bei Global Space Ventures Bulent Altan geht die Digitalisierungs- und Technologie-Konferenz am 27. September im Haus der Industrie in die zweite Runde.

Die großen Themen unserer Zeit will die Konferenz behandeln und setzt dazu wie bereits bei der ersten Auflage 2017 auf zahlreiche Speaker. Neben Altan werden etwa die Blockchain-Pionierin Leanne Kemp, Trivago-CEO und Gründer Rolf Schrömgens, Spotify-Direktorin Lisa Kleinsorge, James Kugler, der CDO des Pharma-Riesen Merck, Wirecard-CEO Markus Braun, IBM Watson-CMO Deon Newman, Guido Bülow, Facebook-Newschef für Zentral und Osteuropa, Electronic Arts-Mitbegründer Jeff Burton, NASA-Datanaut Cindy Chin, AI-Experte Hans-Christian Boos oder Carl Benedikt Frey von der Oxford University, einer der führenden Forscher im Bereich der Zukunft der Arbeit, in Wien sprechen.

Aber auch heimische Manager wie T-Mobile-CEO Andreas Bierwirth, RBI-CEO Johann Strobl, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, FACC-CEO Robert Machtlinger oder Kapsch BusinessCom-COO Jochen Borenich haben sich angekündigt und werden die österreichische Perspektive in die Diskussion einbringen.

Inhaltliche Breite

Doch welche sind nun die Themen, denen sich Darwin’s Circle in diesem Jahr widmen will? Neben aktuellen Schwerpunkten wie Blockchain, Big Data, Automatisierung, künstlicher Intelligenz oder virtueller Realität sowie deren industrieller Anwendung wurden sechs Fokusbereiche ausgewählt, mit denen sich die Panels auseinandersetzen werden. Neben Themen der Wirtschaft wie Corporate Innovation, Culture & Diversity und Commerce, Digital Payment & Delivery stehen auch gesamtgesellschaftlich relevante Themen wie Europas Zukunft in der digitalen Welt, die Zukunft der Arbeit, digitale Sicherheit und (Des-)Information in der digitalen Welt auf der Agenda.

Gegründet wurde Darwin’s Circle 2017 von Rudi Kobza, Nikolaus Pelinka, Maximilian Nimmervoll und Lorenz Edtmayer und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kobza Media Group und der Diamir Holding. Als Sponsoren der zweiten Auflage sind österreichische und europäische Top-Unternehmen wie Wirecard, Kapsch, RBI, T-Mobile, ORF, REWE, FACC und BDO mit an Bord. Weitere Informationen zur Konferenz und zum Bewerbungsprozess gibt es unter darwins-circle.com.

stats