Coolhunting holt sich Web-Etat von Tulln
 

Coolhunting holt sich Web-Etat von Tulln

#

Mehrere Projekte in Planung.

In einem Pitch konnte sich die Wiener Agentur Coolhunting mit ihren Umsetzungsideen gegen weitere Anbieter im Bereich Web und Social Web durchsetzen und betreut ab sofort die niederösterreichische Bezirkshauptstadt Tulln. Das erste gemeinsame Projekt nennt sich "Die 100 schönsten Dinge Tullns" und ging kürzlich als Microsite sowie auf der Facebook-Page von Tulln online. Ziel ist es, im Laufe des Jahres hundert "Geheimtipps" von TullnerInnen und Gästen zu sammeln. Gesucht werden die schönsten Plätze, Dinge und Erlebnisse. In weiterer Folge sollen diese auch als Basis für diverse touristische Web-Anwendungen dienen.

In den kommenden Monaten ist die Umsetzung weiterer Projekte, unter anderem ein interaktiver Online-Reiseführer, die Überarbeitung des Tourismus-Bereiches der Website, Augmented-Reality-Anwendungen und mobile Services, geplant.

Credits:

Auftraggeber: Donau NÖ, Tulln; Brigitte Kuttenberger, Karin Rinderhofer; Konzeption und Projektleitung: Coolhunting, Daniela Terbu; Design und Programmierung: Georgraphics
stats