Chmelir macht bet-at-home
 

Chmelir macht bet-at-home

#

Marketingteam des Online-Sportwetten und eGaming-Spezialisten bet-at-home.com neu mit Wolfgang Chmelir und Michael Gierke besetzt.

Neuformierung des Marketingteams bei bet-at-home: Mit März übernehmen Wolfgang Chmelir und Michael Gierke die Leitung der 35-köpfige Marketingabteilung des Online-Sportwetten und eGaming Spezialisten bet-at-home.com (mit Firmensitzen in Linz und auf Malta). 
Gemeinsam treten sie die Nachfolge von Klaus Gruber an, der sich nun Sponsoring kümmert. 

Mit Wolfgang Chmelir wechselt ein profilierter Marketingprofi zum Wettanbieter - Chmelir war zuletzt Mitglied der Geschäftsführung bei der Social Media Agentur Mediazone (Dachangebot Weblife1 und Community-Portal szene1.at). Der gebürtige Oberösterreicher startete seine Karriere bei der Verlagsgruppe Passau betreute Chmelir den Markteintritt in Italien und der Slowakei, anschließend baute er für selbige den Bereich Neue Medien auf. 
Nach beruflichen Stationen als Geschäftsführer bei Life und dem Verlegerverband VÖZ, war er zuletzt federführend bei der Online Media-Agentur Mediazone tätig. Chmelir war Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg und ist aktuell Akademieleiter an der OÖ. Journalistenakademie in Wels. 

Der gebürtige Deutsche Michael Gierke sammelte nach seinem Studium der Sportwissenschaft- und Betriebswirtschaftslehre Erfahrungen im Marketing bei einigen internationalenUnternehmen, und begann 2009 bei bet-at-home als Country Manager. In dieser Funktion war Gierke ursprünglich für die Märkte Österreich, Deutschland und Schweiz zuständig. Nach eineinhalb Jahren stieg Gierke zum Area Manager Western Europe auf, wo er bis zuletzt die Marketingaktivitäten in zehn Ländern koordinierte und ein mehr-köpfiges Team führte. 

Seit Anfang März sind Wolfgang Chmelir und Michael Gierke für die Marketing-Agenden von bet-at-home.com verantwortlich: In dieser Tätigkeit sind die beiden für die Weiterentwicklung der unternehmensweiten Marketingstrategie sowie deren Umsetzung im Bereich der Kundenakquisition zuständig. Dazu zählen die des internationalen 35-köpfigen Teams, das derzeit 22 Märkte aktiv bearbeitet. Die bet-at-home.com AG ist Teil der französischen BetClic Everest Group, einem führenden europäischen Vorreiter im Bereich Online-Gaming sowie Sportwetten. 

Auf www.bet-at-home.com bietet das Online-Unternehmen Unterhaltung und aufregendes Entertainment: Das vielfältige Angebot umfasst Sportwetten, Casinospiele, Poker sowie Games. 
bet-at-home.com zählt mit nach eigenen Angaben aktuell 2,7 Millionen registrierten Kunden aus allen Ländern der Erde zu den populärsten Wettanbietern des Kontinents. 
bet-at-home.com wurde 1999 in Wels/Österreich von Ing. Jochen Dickinger und DI Franz Ömer gegründet und unterhält heute mit rund 180 Mitarbeitern Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Malta sowie Gibraltar. Das Unternehmen notiert an den Börsen in Frankfurt/Xetra und in Wien; 56 Prozent der Aktien hält die BetClic Everest Group, 20 Prozent sind im Besitz der beiden Firmengründer und 24 Prozent des Aktienkapitals befinden sich am freien Markt.

bet-at-home.com erzielte laut vorläufigem Geschäftsbericht 2011 einen Rohertrag von 72,81 Millionen Euro (+10,1 Prozent zu 2010) – bei Wett- und Gamingumsätzen von 1,776 Milliarden Euro (+20,3 Prozent zu 2010). Im Geschäftsjahr 2011 wurden demnach 40,81 Millionen Euro für Werbung ausgegeben (netto!) – eine Steigerung von 11,3 Prozent zu 2010. Zitat: "Die großangelegten Werbeaktivitäten sehen wir als Investition in die Zukunft zur weiteren Stärkung der Marke bet-at-home.com, insbesondere hinsichtlich des 2012 bevorstehenden Großereignisses, der Fussballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine".

bet-at-home - Slogan "Das Leben ist ein Spiel!" -, von gantnerundenzi werblich betreut, hat ein Faible für provozierende Werbeauftritte: Das Plakat zur Fußball EM 2008 sowie eine Spot-Serie zur Fußball WM 2010 waren dem Werberat ein "Stopp" wert; im vergangenen Jahr schaffte es das Sujet "Sie lieben Handball?" zu einer Aufforderung zum Stopp.

stats