Call for Papers für den ContentDay
 

Call for Papers für den ContentDay

Punkt & Komma
Gesucht werden Beiträge zu Themen wie Cross-Media-Publishing, Influencer Marketing, Data-Driven-Content, Responsive Content, u.v.m.
Gesucht werden Beiträge zu Themen wie Cross-Media-Publishing, Influencer Marketing, Data-Driven-Content, Responsive Content, u.v.m.

Bis zum 1. Dezember 2016 können potenzielle Referenten ihre Speaker-Profile für die Content-Fachkonferenz in Salzburg einreichen.

Der ContentDay, die Fachkonferenz für Content-Marketing in Salzburg, geht am 30. März 2017 in die vierte Runde. Für 2017 präsentiert der ursprüngliche Veranstalter, die Content-Agentur Punkt & Komma gemeinsam mit Werbeplanung.at, den ContentDay im 'Crowne Plaza – The Pitter' in Salzburg.

Call for Papers bis 1. Dezember

Bis zum 1. Dezember 2016 können Content-Marketing-Spezialisten und Kommunikationsprofis aus dem D-A-CH-Raum, die zum ContentDay einen inhaltlichen Beitrag leisten möchten, ihre Speaker-Profile einreichen. Wer spannende Referenten aus der Content-Marketing-Praxis nominieren möchte oder selbst Vortragsambitionen hegt, kann konkrete Vorschläge in Form eines Abstracts inklusive kurzer Referenten-Biografie einreichen. Gesucht werden Beiträge zu Themen wie Cross-Media-Publishing, Influencer Marketing, Data-Driven-Content, Responsive Content, u.v.m.

Interessenten schicken ihre kurze Inhaltsangabe in PDF-Form samt vollständigen Kontaktdaten bitte an office@werbeplanung.at. Bis Ende Dezember werden alle einreichenden Personen informiert, ob ihr Vorschlag ausgewählt wurde.

Event-Programm

Für das Konferenz-Programm konnten bereits namhafte Referenten gewonnen werden – darunter Florian Hieß (MediaCom), Paul Lanzerstorfer, (Pulpmedia), Markus Gull, (Gull+Company), Daniel Rehn (achtung!), Experten von Google und Ines Eschbacher (Punkt & Komma GmbH). Das finale Programm wird Anfang Jänner 2017 auf der Event-Website contentday.werbeplanung.at veröffentlicht.

(red)
stats