Blue C kauft ein
 

Blue C kauft ein

Per Aktientausch erwarb Blue C die Mehrheit an der Internetdienste.de AG.

Blue C gibt den deutschen Markt nicht auf. Kurz nach der Aufgabe der eigenen Deutschland-Tochter hat das Unternehmen die Übernahme der Internetdienst.de AG unter Dach und Fach gebracht.



Die Übernahme erfolgte per Aktientausch. Der Kaufpreis wurde nicht verraten. In der diesbezüglichen Ad hoc-Meldung heißt es, dass durch die Übernahme eine optimale Basis für eine Neupositionierung von Blue C geschaffen wird. Weiters verfügt Internetdienste.de über eine "solide Marktposition mit Kernkompetenzen im E-Business- und E-Marketing-Bereich". Durch die Übernahme kommt es zu einer Änderung im Blue C-Vorstand. Klaus Uwe Stern, Vorstand der Internetdienste.de AG, wechselt in den Vorstand von Blue C und wird dort Peter Affenzeller, der sich Ende Oktober aus privaten Gründen aus dem operativen Geschäft zurückzieht, ersetzen.



Die Internetdienste.de AG erzielt mit 42 Beschäftigten drei Millionen Euro Umsatz. (tl)

stats