Blaues Häkchen: Twitter ermöglicht einfachere...
 
Blaues Häkchen

Twitter ermöglicht einfacheren Zugang zu Verifizierungen

APA/AFP

Regeln ab 2021 vereinfacht. User, die wiederholt gegen Regeln verstoßen, droht jedoch Entzug des blauen Häkchens.

Das begehrte blaue Häkchen für verifizierte Twitter-Account soll kommendes Jahr mehr Usern zur Verfügung stehen. Bisher erhielten vor allem Personen des öffentlichen Lebens, wie Politiker und Stars die sichtbare Bestätigung, dass es sich um einen verzifizierten Twitter-Account handelt.


Doch Twitter hat nun in einem Blogpost angekündigt, den Prozess seines Verifizierungsprogramms neu zu starten.

Häkchen-Verlust bei Verstößen

Twitter-User, die das blaue Häkchen haben wollen, können sich ab Jänner über einen "Self-Service"-Prozess dafür bewerben. Die Bewerbung wird einer automatisierten oder menschlichen Überprüfung unterzogen, die Anforderungen dafür werden gelockert: Bewerber brauchen zum Beispiel keine Profilbiographie mehr, auch die Anforderungen an die Mindestanzahl an Followern werden vereinfacht. Künftig hängt die Mindestanzahl an Followern von der Region des Bewerbers ab.

Schlechte Nachrichten gibt es hingegen für all jene Twitter-User, die zwar schon verifiziert sind, aber gegen die Twitter-Regeln verstoßen. Diesen Accounts droht ab kommenden Jahr bei "schweren und wiederholten" verstößen, der Entzug des blauen Häkchens.

stats