Bedenken bei persönlichen Postings
 

Bedenken bei persönlichen Postings

Marketagent.com untersuchte Nutzungsverhalten in Social-Media-Plattformen.

Der Online Marktforscher marketagent.com hat in Kooperation mit der Agentur
Netural Communication die Nutzung von Social-Media Plattformen untersucht.
Laut Studie ist YouTube (83,4 Prozent) die bekannteste Plattform, Facebook
(70 Prozent) und MySpace (66,4 Prozent) folgen dahinter. StudiVZ, Netlog und
Facebook verzeichnen einen treuen und loyalen Nutzer-Kreis mit starker
Bindung an die jeweilige Plattform. Je jünger die User sind, desto aktiver
sind sie auf den Web 2.0 Plattformen. Jeder dritte User (30,8 Prozent) hat
aber starke Bedenken Persönliches, wie Videos, persönliche Daten oder Fotos,
zu posten, jeder zweite (53,8 Prozent) ist zumindest etwas beunruhigt. Die
Studie zeigt auch, dass rund ein Drittel der Befragten bei
Kaufentscheidungen auf Empfehlungen der User in Social Networks hört.

Befragt wurden 500 österreichische Social-Web-Nutzer zwischen 14 und 39
Jahren.
stats