Augmented Reality: TikTok plant neues AR-Werb...
 
Augmented Reality

TikTok plant neues AR-Werbeformat

Adobe Stock / Aleksei
TikTok mit seinen kurzen Videos ist vor allem bei jüngeren Nutzern populär.
TikTok mit seinen kurzen Videos ist vor allem bei jüngeren Nutzern populär.

Das Social-Media-Unternehmen will mit einem neuen Augmented-Reality-Format Snapchat Konkurrenz machen.

TikTok, eine der derzeit am stärksten wachsenden Social-Media-Plattformen weltweit, plant den Start eines neuen Werbeformats, das auf Augmented Reality (AR) setzt. Die "AR brand effect"-Werbungen sollen es TikTok-Usern ermöglichen, interaktive, visuelle Effekte von Werbetreibenden, die mit der physischen Umgebung der User interagieren, in ihre Videos einzubauen, berichtet Digiday. Als ein Beispiel wird ein Maskottchen angeführt, das im Video dank AR-Technologie im Zimmer eines Users herumhüpft.


Die Werbeformen sollen klickbar sein und Musik beinhalten. Der genaue Name des neuen Werbeprodukts soll demnach erst bekanntgegeben werden, als Starttermin wird das dritte Quartal 2020 kolportiert.

Konkurrenz zu Snapchat

Schon jetzt bietet TikTok ein Werbeprodukt namens "Branded Effect" an, das es Usern ermöglicht, animierte Filter von Werbetreibenden in ihre Videos einzubauen – allerdings bisher nur in 2D.

Mit dem kolportierten neuen AR-Produkt tritt TikTok in direkte Konkurrenz zu AR-Werbeformaten von Snapchat. Auch Instagram bietet seinen Usern bereits AR-Filter an, allerdings können diese noch nicht von Werbetreibenden gebucht werden.

stats