atv.at kooperiert mit VideoCounter.com
 

atv.at kooperiert mit VideoCounter.com

Die Homepage des Privat-TV-Senders ATV, ATV.at, ist nun Teil des Videonetzwerkes des Video-Distributionsanbieter VideoCounter.com.

Der Online-Dienst VideoCounter.com unterstützt nun auch den automatischen Videoupload auf der Site von ATV.at. Nutzer können nun Ihre Onlinevideos mit nur einem Klick auf 15 Videoportalen und sozialen Netzwerken direkt veröffentlichen: MySpaceTV, MyVideo, Sevenload, Veoh, Yahoo-Video, Youtube, Dailymotion, Clipfish, Kewego, Vimeo, Metacafe, Businessworld, 123video.nl, Facebook und eben ATV.at.  

Ina Bauer, Verantwortliche für Online & Diversifikation bei ATV: „Die Vorteile in der Kooperation mit Videocounter.de liegen auf der Hand: Aktiven Nutzern wird eine sehr einfache Möglichkeit geboten, ihre Videos in nur einem einzigen Upload auf diversen Portalen, darunter auch ATV.at, zu streuen. Durch diese Anbindung erwarten wir uns eine deutliche Steigerung der upgeloadeten Communityvideos und somit eine Vergrößerung des Videoangebots für unsere Nutzer.“  

"Es waren unsere Nutzer, die nach einer Anbindung von ATV.at fragten“, berichtet Dr. Robert Biermann, Vorstand der VideoCounter.com-betreibenden Webeffekt AG. Und er ergänzt: „Mit dem neuen Videoupload zu ATV.at ermöglichen wir unseren Nutzern, die Effizienz ihrer deutschsprachigen Videomarketing-Kampagnen noch einmal zu erhöhen."  

Denn deutschsprachige Videoportale wie ATV.at, MyVideo, Sevenload oder Businessworld werden zu über 80 Prozent aus Deutschland, Österreich und der Schweiz genutzt, analysieren Bauer und Biermann. Herausgeber werblicher Online-Videos profitierten somit von nur geringen regionalen Streuverlusten. So relativiere sich die hohe Reichweite von beispielsweise YouTube.com vor dem Hintergrund, dass der Anteil der Nutzer aus beispielsweise Deutschland dort bei unter 5 Prozent liege. (Quelle: Alexa.com).  

ATV.at bietet neben einer umfangreichen Mediathek aller selbstproduzierten ATV Sendungen auch einen umfangreichen Communitybereich, in dem User eigene Videos hochladen, kommentieren, verschicken und in einer Österreichkarte verorten können. Monatlich werden nach Angaben von ATV bis zu 800.000 Videoviews verzeichnet.  
stats