Akquisition abgeschlossen: Salesforce übernim...
 
Akquisition abgeschlossen

Salesforce übernimmt Slack

Screenshot/Salesforce

Die Übernahme von Slack Technologies durch CRM-Anbieter Salesforce ist nun über die Bühne gegangen. Slack operiert weiterhin unter der gleichnamigen Marke, auch CEO und Mitbegründer Stewart Butterfield bleibt an der Spitze des Unternehmens.

Mitte der Woche wurde es offiziell: Slack gehört nun zum CRM-Software-Unternehmen Salesforce, wie der Konzern bekannt gibt. Die Marke Slack verschwindet allerdings nicht, sondern bleibt erhalten; so auch der CEO und Mitbegründer Stewart Butterfield. Ziel der Übernahme soll es sein, ein "weitreichendes Ökosystem, das die nächste Generation von Digital-First-Apps und Workflows für Unternehmen bietet" aufzubauen; heißt es in der Aussendung. Gemeinsam werden Salesforce und Slack eine Slack-First Customer 360-Lösung bereitstellen, die Unternehmen eine verlässliche Informationsquelle und Plattform bieten soll.

"Wir haben die einmalige Gelegenheit, die Art und Weise, wie und wo wir arbeiten, zu überdenken und neu zu gestalten", sagt Stewart Butterfield, CEO und Mitbegründer von Slack. Gemeinsam wolle man die "Zukunft der Unternehmenssoftware definieren und das digitale Büro schaffen, mit dem Unternehmen ihre Kunden und Mitarbeiter überall zum Erfolg führen können", sagt Marc Benioff, Vorsitzender und CEO Salesforce.
stats