Ametsreiter im Board der GSM Association
 

Ametsreiter im Board der GSM Association

Chef der Telekom Austria und mobilkom austria ist einziger Österreicher im Vorstand der internationalen Interessensvertretung der Mobilfunkindustrie.

Die GSM Association (GSMA) - der internationale Interessensverband der Mobilfunkindustrie - hat Hannes Ametsreiter in den Vorstand berufen. Der Vorstandsvorsitzende der Telekom Austria und mobilkom austria wird dort unter anderem auch an der strategische Ausrichtung der GSMA mitarbeiten. Ametsreiter ist übrigens der einzige Österreicher, der im Führungsgremieum der GSMA vertreten ist.

Ametsreiter über seine Bestellung: "Meine Nominierung für den Vorstand der GSMA ist eine wertvolle Anerkennung für die herausragenden Leistungen von mobilkom austria und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als vergleichsweise kleines Unternehmen haben wir eine große internationale Reputation erreicht."

Die GSMA vertritt mehr als 800 Mobilfunkanbieter und 200 weitere Unternehmen aus dem erweiterten Ökosystem in 219 Ländern. Das GSMA Board, dem Hannes Ametsreiter angehört, zählt 26 Mitglieder – darunter die größten Mobilfunkunternehmen der Welt wie China Mobile oder der nordamerikanische Telekommunikationskonzern AT&T. Ziel der GSMA ist es, das Wachstum und die Weiterentwicklung der Mobilkommunikationsbranche zu fördern.


stats