Ägypten: Twittern via Voicemail
 

Ägypten: Twittern via Voicemail

Wenn die ägyptische Regierung schon alle Internetprovider vom Netz nimmt, hilft Google.

Beim heutigen Marsch der Millionen in Ägypten will die Regierung Medienberichten zufolge erneut das Mobiltelefonnetz kappen und so die Kommunikation innerhalb der Protestbewegung empfindlich stören. Parallel dazu ist inzwischen ein weiterer ägyptischer Internetprovider, die Noor Group, vom Netz genommen worden. Das sei der letzte Internetprovider gewesen, der funktioniert habe.

Hilfe kommt jetzt aus dem kalifornischen Silicon Valley: Google will bei der Kommunikation aushelfen. Wie der Internetgigant in seinem Firmenblog mitteilte, soll es möglich sein, per Telefonanruf zu twittern. Die Nachricht müsse als Voicemail bei den internationalen Rufnummern +1 650 419 4196 oder +39 06 62 207 294 oder +97 316 199 855 hinterlassen werden. Die Nachrichten würden dann mit dem Schlagwort "egypt" augenblicklich bei Twitter veröffentlicht. Sie können über dieselbe Nummer empfangen oder über twitter.com/speak2tweet   gehört werden.
stats