AdLINK übernimmt Austria Online Vermarktungsv...
 

AdLINK übernimmt Austria Online Vermarktungsverbund

Erste Konzentrationsbewegungen auf dem Österreichischen Online-Vermarkter-Markt

Der Onlinevermarkter Adlink AG hat mit Wirkung zum 1. September den Vermarktungsverbund der Online Media, Austria Online, übernommen.

Mit der Übernahme erweitert Adlink sein Vermarktungsangebot um 25 Millionen Pageimpressions und rutscht auf einen Schlag auf Platz zwei der heimischen Online-Vermarkter - nach erst zehn monatigem Bestehen in Österreich.


Austria Online wird für Werbekunden als eigene Marke weiter bestehen bleiben. Adlink wird sowohl die nationale Vermarktung als auch die der fremden Sites exklusiv übernehmen, die lokale Vermarktung der eigenen lokalen Seiten wird jedoch weiterhin von Austria Online mitbetrieben. Von dem Deal unbehelligt bleiben die beiden Geschäftsbereiche Austria.com und Vienna Online.


"Wir wollten uns mehr auf unser Kerngeschäft konzentrieren, sprich unsere Portale und Partnerschaften weiter aufbauen, und unsere Resourcen dafür bündeln", begründet Austria.com-Geschäftsführer Stephan Thurm den Verkauf von Austria Online. "Mit der Übernahme von Austria Online sind wir unserem Ziel, Marktführer zu werden, ein gutes Stück näher gekommen", kommentiert Franz Renkin, Geschäftsführer Adlink Österreich, "denn mit den regionalen Tages- und Wochenzeitungen sowie den Online-Diensten von Austria Online können wir endlich ein Loch in unserem Netzwerk schließen."
stats