8. Deutscher Multimedia Kongress
 

8. Deutscher Multimedia Kongress

Der 8. Deutscher Multimedia Kongress (DMMK) ging gestern abend zu Ende.

Der 8. Deutscher Multimedia Kongress (DMMK) ging gestern abend zu Ende.

An den drei Kongresstagen stand das Stuttgarter Messegelände ganz im Zeichen von "Virtual business - Real profit". Schwerpuntk bei den DMMK-Sessions war eindeutig der Business-to-Business-Bereich sowie Kooperationsmöglichkeiten innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette: vertikale Marktplätze, E-Commerce-Workflow, Formate für Online-Angebote, Content-Management. Weiterer Fokus waren die neuen Märkte für die Multimedia-Industrie wie "Mobile Commerce" und interaktives Fernsehen. Drei prominente Keynote-Referate sowie zwei hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen rundeten das Programm ab. (Näheres lesen Sie in der nächsten HORIZONT-Ausgabe Nr. 17)

Höhepunkt war die Verleihung des diesjaehrigen Deutschen Multimedia Awards


Positive Ergebnisse gab es auch bei der begleitenden Fachmesse Multimedia Market: 350 Aussteller aus der Kommunikationsbranche und 44.000 Fachbesucher (1998: 34.000).


Termin für den 9. Deutschen Multimedia Kongress ist der 2. bis 4. Mai 2001 in Stuttgart.



DMMK-Kongressbuero Stuttgart, Matthias Hippe, hippe@dmmk.de, www.dmmk.de.

stats