10. 12.: Xipax öffnet ein neues Türchen
 

10. 12.: Xipax öffnet ein neues Türchen

Die Werbeplattform Xipax verkürzt die Adventzeit wieder mit ihrem "ADvent?Calendar" und präsentiert dazu die "Xipax Ads of the week".

HORIZONT online und Xipax verkürzen die Zeit bis zu Weihnachten mit einem etwas anderen Adventskalender. Denn wie letztes Jahr wird xipax.com auch heuer wieder den ganzen Advent hindurch jeden Tag ein ausgewähltes Werbemittel im "ADvent?Calendar" verstecken. Das neunte Werbemittel aus dieser Reihe finden Sie hier.

Wie in den vergangenen Wochen auch, haben die Xipax-User auch dieser Tage wieder ihre Lieblinge aus allen hochgeladenen Werbemitteln gewählt. Dieses Mal konnten vor allem Kreativarbeiten aus Deutschland und den USA punkten: "Arcor: Bees and Flowers" so der Sieger in der Kategorie "Radio", den Grabarz & Partner für den Kunden Arcor kreiert hat. Die Kreativ-Kollegen von Ogilvy Frankfurt haben mit "Scared Dictators" für ISHR hingegen einen Volltreffer in der Kategorie "Outdoor" gelandet. "Direct" ging diese Woche eindeutig an Euro RSCG Düsseldorf, die mit "Hide and Seek Mailing" für die Quinn Bank überzeugten. Argonauten G2 gewann mit "SEAT Leon Video Remixer" für SEAT dafür die Kategorie "Interactive".

In die USA ging diese Woche der Sieg in der Königsdisziplin "Film": "Mayhem: Douglas Fir" von Leo Burnett für Allstate Insurance setzte sich gegen die internationale Konkurrenz auf ganzer Linie durch. Ebenfalls aus den USA kommt der "Integrated"-Sieger der Woche: "On Being Intresting" von Euro RSCG New York für Dos Equis überzeugte die Xipax-User. Ebenfalls unter den Gewinnern ist die Agentur Gitam BBDO, die mit "Ninja" für den Auftraggeber Wrigley den "Press"-Sieg holte. Die beliebteste "Mobile"-Arbeit kommt diese Woche aus Griechenland: "Who will date Elena?" von Out There Media für Pepsi setzte sich durch.

Alle Gewinner der Woche finden Sie wie immer im Xipax-Blog.
stats