Vista übernimmt Mehrheitsbeteiligung an IAS
 

Vista übernimmt Mehrheitsbeteiligung an IAS

IAS

Die Firma Vista Equity Partners hat das Technologieunternehmen Integral Ad Science gekauft. Das Investment soll vor allem weiteres globales Wachstum von IAS sichern und den Produkteausbau ermöglichen.

Integral Ad Science (IAS) hat eine Übernahmevereinbarung mit Vista Equity Partners (Vista) abgeschlossen. Das Investment der Vista soll das globale Wachstum sowie den Produkteausbau des Software-Anbieters IAS, der Lösungen zur Qualitätssicherung in der Online-Werbung entwickelt, vorantreiben. Das Private-Equity-Unternehmen Vista fokussiert sich vor allem auf Investitionen in Software, Daten- und Technologie-basierten Firmen.

Das 2009 gegründete Unternehmen IAS hat seinen Hauptsitz in New York City und weitere Niederlassungen in 13 Ländern. Der Technologieanbieter ist für die Messung, Analyse und Optimierung von Online-Werbung zuständig und entwickelt Lösungen für mehr Transparenz und Qualität in den Bereichen Brand Safety, Ad Fraud und Viewability. Das Ziel der Mehrheitsbeteiligung von Vista ist für IAS CEO Scott Knoll klar: “Mit der Unterstützung von Vista können wir unser Geschäft weiter ausbauen und Lösungen entwickeln, mit denen unsere Kunden ihre digitalen Investitionen schützen und ausbauen können.”

Auch Brian Sheth, Co-Founder und Präsident der Vista Equity Partners ist erfreut über die Übernahme: “Wir werden das Unternehmen unterstützen, Investitionen zu beschleunigen, die Innovation und Wachstum fördern und die Bedürfnisse der Kunden erfüllen.” Vista ist ein Value-Added-Investor, der Unternehmen in der Optimierung operativer Prozesse sowie der Produktentwicklung und im Kundenservice unterstützt.

[Flavia Forrer]

stats