Zweimal Gold für Lego-Stratos
 

Zweimal Gold für Lego-Stratos

#

Bei den ADC*E Awards holte Ogilvy & Mather zweimal Gold, Wien Nord räumte mit einem Silberpokal ab. Der Grand Prix ging an Saatchi und Saatchi

Die Kampagne für CoorDown "Integration Day" von Saatchi & Saatchi Mailand holte sich den Grand Prix bei den diesjährigen Art Directors Club Europe Awards. Die Inszenierung von Menschen mit Down Syndrom in einem berührenden Film wurde von der Jury als beste eingereichte Arbeit befunden.

Österreich holt Gold und Silber

Auch Österreich hat Grund zur Freude, denn es gab zweimal Gold (Kategorie "Digital" und "Young European Creative") und zwei weitere Nominierungen für den nachgestellten Stratos Sprung. Damit ist das Lego-Projekt, das von Ogilvy & Mather kreiert wurde und für die Modelbaumesse Wien umgesetzt wurde, auch Österreichs heißester Anwärter für eine Trophäe in Cannes 2013. Über einen Art Directors Club Europe Silberpokal in der Kategorie „Corporate Brand Identity“ und eine weitere Nominierung dafür darf sich Wien Nord für ihre Arbeit für Ute Woltron freuen.

Zehn weitere Nominierungen

Zusätzlich dazu gab es auch zahlreiche Nominierungen für Österreich. So wurden zehn weitere Arbeiten aus Österreich auf die Shortlist gewählt. Demner, Merlicek & Bergmann dürfen sich über fünf Nominierungen freuen. Darunter der Trailer für das Burgtheater, „Hair-Raising Billboard“ für das Fright Night Horrorfilmfestival, das Familienporträt für das Bankhaus Carl Spängler, „Only Sound“ für Soundstudio Holly und „Looking for a Font. Find a Job“. DDB Tribal Wien räumten drei Nominierungen ab: zweimal mit „Easy Morning“ für McDonald‘s und zusätzlich mit „Submarine“ für Henkel. Wien Nord ergatterte noch eine weitere Nominierung für „The most credible testimonial in the World“, also die unfreiwilligen Opel-Markenbotschafter am GTI-Treffen. Das Atélier Walter Oczlon bekam eine Nominierung für „Zucht und Ordnung“.
stats