Zwei Infoscreens für den Linzer Hauptbahnhof
 

Zwei Infoscreens für den Linzer Hauptbahnhof

Linz AG/ Wolfgang Kern
Infoscreen-Geschäftsführer Sascha Berndl mit Jutta Rinner (Linz-AG-Vorstandsdirektorin) und Albert Waldhör (Geschäftsführer Linz AG Linien), v.l.
Infoscreen-Geschäftsführer Sascha Berndl mit Jutta Rinner (Linz-AG-Vorstandsdirektorin) und Albert Waldhör (Geschäftsführer Linz AG Linien), v.l.

Die acht Quadratmeter großen stationären Screens sollen im Juni in Betrieb gehen.

Die Linz AG Linien und Infoscreen wollen ihre Zusammenarbeit in Oberösterreich ausbauen und zwischen den Gleisen der Straßenbahn-Station am Linzer Hauptbahnhof zwei neue großformatige Infoscreens errichten. Diese gehen voraussichtlich im Juni in Vollbetrieb und weisen eine Projektionsfläche von acht Quadratmetern auf.

Das Programm mit starkem Regionalbezug solle größtenteils Nachrichten, verschiedene Einschaltungen und Infos zum öffentlichen Verkehr bieten. Anlass für den Ausbau seien die positiven Rückmeldungen zum bestehenden Infoscreen-Angebot gewesen. Bis dato sind 600 Bildschirme in den Straßenbahnen und Bussen im Einsatz.  

stats