Zum goldenen Hirschen: Kampagne für Wiener Är...
 

Zum goldenen Hirschen: Kampagne für Wiener Ärztekammer

ZUM GOLDENEN HIRSCHEN

Zum goldenen Hirschen Campaigning sowie die 365 Sherpas Wien stellten ihre Kampagne für die Ärztekammer für Wien vor.

Die Ärztekammer für Wien steigt mit gesundheitspolitischen Themen in den Wahlkampf ein. Dazu gibt es eine Kampagne von "Zum goldenen Hirschen" in Wien ab dem 25. September – zeitgerecht vor der Wahl. Den Etat sicherten sich die Campaigning-Experten gemeinsam mit den 365 Sherpas, die eigenständige Public-Affairs Agentur unter dem Dach der Hirschen Group, welche die politische Beratung sowie Begleitung verantwortet. In der Multisujet-Kampagne mit dem Claim „Kranke Zukunft? Nicht mit uns Ärzten!“ sollen Versäumnisse wie bürokratische Hürden, Leistungskürzungen und Einmischung der Politik angeprangert werden.

Alexander Zelmanovics, Geschäftsführer von Zum goldenen Hirschen: „Mit der von uns ins Leben gerufenen Initiative „Kranke Zukunft? Nicht mit uns Ärzten!“ wollen wir nicht nur den Aufschrei der Ärztinnen und Ärzte gegen die aktuelle Gesundheitspolitik in den Fokus der Kampagne stellen, sondern auch jeden einzelnen Österreicher dazu aufrufen, sich via die Plattform gesundheitistmehrwert.at an dieser Initiative zu beteiligen.“

Herbert Rohrmair-Lewis, Geschäftsführer der 365 Sherpas und Zum goldenen Hirschen: „Natürlich machen positive Themen mehr Vergnügen. Demokratiepolitisch ist es aber auch wichtig, den Finger in Wunden zu legen. Ein Nebenthema dieser Kampagne – aber ein Hauptthema des nächsten Jahrzehnts – wird der eklatante Ärztemangel sein, der sich gerade anbahnt. Wir hoffen, dass diese Kampagne für alle Parteien ein Aufruf ist, mehr Augenmerk auf unsere Gesundheitspolitik zu legen.“

Die Kampagne startet am 25. September in Wien mit Plakaten, Print, Online und OOH Aktionen.



[Red.]
stats