Wolfgang Slupetzky verlässt Ogilvy
 

Wolfgang Slupetzky verlässt Ogilvy

Der Garant der Kontinuität bei Ogilvy verabschiedet sich nach 44 Jahren.

Wolfgang Slupetzky, CEO und Chairman von Ogilvy Österreich sowie CEO und Chairman von Ogilvy CEE, zieht sich nach fast einem halben Jahrhundert bei Ogilvy aus der Agentur zurück. Dies kündigte Slupetzky im Rahmen eines Kundenempfangs im Wiener Restaurant Steiereck an, bei dem auch Mike Walsh, seines Zeichens CEO von Ogilvy in der EMEA-Region, anlässlich seiner 44-jährigen Agenturzugehörigkeit zugegen war: Wann Slupetzky endgültig aus der Agentur ausscheiden wird, steht noch nicht fest, jedenfalls aber innerhalb der kommenden zwei bis drei Monate. Und auch, ob der Garant der Kontinuität bei Ogilvy danach als Konsulent für die Agentur zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht fixiert, wie Slupetzky gegenüber HORIZONT erklärt. Als seine Nachfolger werden Dr. Florian Krenkel und Alex Herdt fungieren: Krenkel, Geschäftsführer von Ogilvy & Mather in Wien wird Slupetzky als CEO und Chairman von Ogilvy in Österreich beerben, Krenkels Vorgänger Alex Herdt wird von Frankfurt aus Ogilvy Central Eastern Europe als CEO und Chairman vorstehen.

Mehr über den Abschied von Wolfgang Slupetzky nach 44 Jahren bei Ogilvy lesen Sie in HORIZONT 46/2005, der am 18. November 2005 erscheint.

(max)


stats