Wien Nord Pilz triumphiert beim Green Panther
 

Wien Nord Pilz triumphiert beim Green Panther

Die Wiener Werbeagentur holt beim steirischen Landeswerbepreis vier Kategoriesiege, zweimal Silber und dreimal Bronze.

Der Green Panther 2006, der steirische Landeswerbepreis, stand ganz im Zeichen der Agentur Wien Nord Pilz. Die Wiener Werbeagentur holt mit dem Kunden Steiner in der Kategorie Anzeige, mit dem Auftraggeber Neuroth in den Kategorien TV/Kino und Direct Mail sowie mit der Grazer Wechselseitigen in der Kategorie Radio vierfaches Gold bei dem Wettbewerb. Dazu gesellt sich noch zweimal Silber und dreimal Bronze. Die Trophän wurden gestern, 29. Juni 2006, im Zuge einer Award-Show in der Grazer Stadthalle übergeben.



Weitere Kategorie-Siege gibt es für Fuisz-Moodley+Wagner mit dem Kunden Schauspielhaus Graz in der Königsdisziplin Kampagne und mit dem Kunden Neue Wiener Werkstätten in der Kategorie Prospekt/Broschüre. Ebenfalls Doppelgold sichert sich die Agentur spreitzer and friends, mit "open Minds" für den Advertising Club Styria/Fachgruppe Werbung sowohl in der Rubrik Events als auch in Corporate Design.



CCP,Heye mit "Kleine Zeitung" in der Kategorie Außenwerbung, Parkside mit Platoo - Plattform für Songwriter in der Kategorie Internet, Chris Zenz mit Tirol Werbung in der Kategorie Foto, section.d mit Xenon in der Kategorie Editorial Design, die Werbeabteilung der Leder & Schuh AG in der Kategorie Eigenwerbung und I-Punkt mit der "Kleinen Zeitung" in der Rubrik Sales/Promotion heißen die weiteren Gewinner eines Green Panther in Gold.



Horizont.at bietet Ihnen als Preisträger in Wort und Bild als

Download.





(as/wh)



stats