Werbeverbote in der "ZIB 1"
 

Werbeverbote in der "ZIB 1"

Die Hauptnachrichtensendung des ORF thematisiert heute die von der EU ins Auge gefassten Werbeslogans und -aussagen bei Lebensmittel.

Die aktuellen Bemühungen der EU-Kommission, europaweite Regularien für gesundheitsbezogene Werbeaussagen durchzusetzen, werden nun auch zunehmend in Österreich kritisiert und von den Publikumsmedien aufgeegriffen. Nachdem in den vergangenen Tagen verschiedene Tageszeitungen über die Causa berichtet haben, greift nun auch die "ZIB 1" des ORF das Thema auf. Die ZIB greift mit ihrer Sendung vom 16. Juli (19.30 Uhr auf ORF 1 und ORF 2) das Thema auf.



Die EU-Kommission will einen Katalog von erlaubten Aussagen erstellen, der festlegt, welche Aussagen in Slogans und Claims erlaubt beziehungsweise nicht erlaubt sind. Horizont.at hatte schon im April dieses Jahres vom Ansinnen der EU-Kommission berichtet.

(as)


stats