Weniges aus und für Österreich
 

Weniges aus und für Österreich

Bei den Kommunikationspreisen 2000/2001 Das Plakat und Die Anzeige konnte sich kein österreichischer Beitrag in die Gewinnerlisten eintragen.

Keinen Gold-Award vergaben die Juroren beim 42. Internationalen Wettbewerb "Die Anzeige 2000/2001", der vom kommunikationsverband.de ausgeschrieben war. Aus den 1.300 eingereichten Arbeiten kürte die Jury lediglich neun Preisträger in Silber und elf Bronze-Gewinner. Der Sonderpreis für die beste Illustration geht an Publicis Frankfurt für ein Sujet aus der Renault-Kangoo-Kampagne.



Zwei Gewinner gibt es hingegen beim 18. Internationalen Wettbewerb "Das Plakat", der vom Bayrischen Kommunikationsverband ausgerichtet wird. Die "Smart-Flaggen" von Springer & Jacoby Hamburg und die "Schönen Hüte" für Fiona Bennett von Scholz & Friends Berlin wurden mit einer Goldenen Litfaßsäule ausgezeichnet. Außerdem gab es fünfmal Silber, elfmal Bronze und zwei lobende Erwähnungen.



Österreichische Arbeiten fehlen nicht nur in den Siegerlisten, auch die Teilnahme heimischer Agenturen an den beiden Bewerben war nicht sonderlich rege.

(as)

stats