Weiss wird CEO von Aegis Media
 

Weiss wird CEO von Aegis Media

Andreas Weiss wird nach zwei erfolgreichen Jahren in Südafrika Chef der Aegis Media.

Andreas Weiss kehrt nun nach zwei Jahren bei Aegis Media Südafrika nach Österreich zurück. Er übernimmt mit 15. März die Geschäftsführung bei Aegis Media Österreich und Adriatics und löst damit Elmar Schmid ab. Schmid kehrt in geschäftsführender Position in seine Heimat Deutschland zurück. 

In Südafrika konnte Weiss erfolgreich den Ausbau der Aegis Media Gruppe vor Ort und in der Sub-Sahara Region vorantreiben. Seit Februar verantwortet Dawn Rowlands die Position von Andreas Weiss in Südafrika. "Mittlerweile sind wir in Afrika in elf Ländern präsent, davor gab es nur den Hub in Südafrika", informierte Weiss bei seinem Interview mit dem HORIZONT im November 2009 (HO 48). Bevor der 42-jährige ins Ausland übersiedelte, leitete er drei Jahre Carat Austria und Carat Adriatics. In seiner neuen Funktion ist Weiss verantwortlich für die Koordination und Steuerung der lokalen Beratungsmarken Carat, Vizeum und Isobar. Darüber hinaus übernimmt er den weiteren Ausbau und die regionale Steuerung von Wachstumsmärkten wie Slowenien, Kroatien, Serbien oder Albanien.

Der 43-jährige Elmar Schmid war vor seinem Eintritt bei Aegis Media als geschäftsführender Gesellschafter des Auditing-Unternehmens Kollat Media Team tätig und langjähriger Media-Manager bei Procter & Gamble mit internationalem Verantwortungsbereich. 

Andreas Bölte, CEO Aegis Media Central Europe, kommentierte die jüngsten Entwicklungen: "Wir bedanken uns bei Elmar Schmid für seinen hervorragenden Einsatz und das erfolgreiche Management der Agenturgruppe in Österreich in den letzten  beiden Jahren. Wir freuen uns Andreas Weiss als lokal erfahrene Führungspersönlichkeit und innovativen Agenturgestalter für den weiteren Ausbau gewonnen zu haben. Wir wünschen beiden Verantwortlichen in ihren neuen Funktionen viel Erfolg und alles Gute."
stats