Weigl leitet JWT Engage
 

Weigl leitet JWT Engage

Sandra Oesterreicher, die sich derzeit in Mutterschutz befindet, wird vom 38-jährigen Robert Weigl vertreten.

Robert Weigl startete seine Karriere Mitte der 1990er Jahre bei Mang/DMB&B in Wien. Seinem ersten Engagement in der Werbebranche folgten Stationen wie McCann-Erickson, Ogilvy&Mather, For Sale, Publicis und Werner Lampert. Bevor sich Weigl 2007 selbständig machte, zeichnete er als Kommunikationsmanager für One verantwortlich. Davor war er beispielsweise für die Etablierung der ÖBB Kampagne „Bahn wirkt“ und die Einführung der Hofer-Produktpalette „Zurück zum Ursprung“ verantwortlich.

JWT Engage konzentriert sich vorwiegend auf Dialog-Marketing und betreut zahlreiche Kunden on- und offline. „Ein weiterer Fokus werden unsere Aktivitäten in Osteuropa sein. Die vielen unterschiedlichen Zielmärkte machen die individuelle Kundenansprache über alle Medien hinweg noch spannender und stellen eine besondere Herausforderung dar, die ich gerne annehme“, so Weigl.


Die Werbeagentur JWT wird von Jörg Spreitzer als CEO und Markus Zauner als CCO geführt. Als viertgrößtes Netzwerk der Welt besitzt JWT über 300 Büros in 87 Ländern mit 8.500 Mitarbeitern. Die 1864 in New York gegründete Agentur ist Tochter der WPP Group.

stats