UEFA gewinnt „European Communication Award“
 

UEFA gewinnt „European Communication Award“

Der europäische Fußballverband nimmt den neuen Branchenpreis in Brüssel entgegen.

Der europäische Fußballverband UEFA, angeführt vom Präsidenten Michel Platini und seinem Senior Advisor William Gaillard, wurde in der vergangenen Nacht, am 11. Juni, in Brüssel mit dem „European Communication Award 2007“ ausgezeichnet. Und zwar, wie es in der Laudatio hieß, wegen der Arbeit der internationalen Organisation für die Demokratisierung des europäischen Fußballs und der Verbreitung „of the game’s benefits“ in den neuen EU-Mitgliedsländern. Der Preis wurde von der Vereinigung „European Association of Communication Directors“ (EACD) erstmals vergeben.



Die weiteren Nominieren zu diesem Preis waren Jean-Claude Juncker, Premierminister von Luxemburg, sowie die schwedische EU-Ministerin Cecilia Malmström. Der Sieger wurde von den EACD-Mitgliedern gewählt.



(wh)

stats