Über Liftbügelträume der Skistars
 

Über Liftbügelträume der Skistars

Schüller&Heise und WWP fertigen neue ÖSV-Kampagne für A1. - Mit Spot.

A1 wirbt seit 27. November mit einer neuen Kampagne in denen sechs ÖSV-Stars die Hauptrollen einnehmen. Der Betrachter wird in die heile Welt der 60er entführt - stilecht zu den Klängen der Beach Boys: Benni Raich, Manfred Pranger, Marcel Hirscher, Kathrin Zettel, Elisabeth Görgl und Marlies Schild pflügen auf Wasserski durch die Wellen. Ungebrochene Idylle in einer klischeehaften Traumwelt, abseits von Trainingsalltag und Weltcupstress - bis ein Telefonklingeln den gerade Schlepplift fahrenden Benni unsanft in die Realität zurück holt.

"Mit der neuen Kampagne wollen wir unsere langjährige sehr enge Verbundenheit mit dem österreichischen Skiteam betonen. Neben all der Professionalität und dem Leistungsdruck, dem die Athletinnen und Athleten permanent ausgesetzt sind, soll es auch im Spitzensport genügend Raum für Spaß und Vergnügen geben. Ich glaube, das zu vermitteln, gelingt uns mit dem Spot sehr gut", so Susanne Speil, Head of Sponsoring und Events von A1 Telekom Austria. Das Making-Of und Bilder vom Dreh sind auf der facebook Seite von A1 zu sehen.

Erdacht und produziert wurde die Kampagne von WWP und Schüller&Heise. Regie führte - wie schon beim Top Spot-Gewinner "Training" von 2008 - Edward Berger für Frames Filmproduktion.

Credits:
Kunde: A1 Telekom Austria AG, Tanja Sourek, Susanne Speil, Claudia Huber, Agentur: WWP Weihrather Wenzel & Partner Gmbh, Schüller&Heise GmbH, Beratung: Michael Mallin, David Gutschi, Kristin Walcher, Kreation: Schüller&Heise, Filmproduktion: Frames Produktion, Thomas Bogner, Ernst Koth, Regie: Edward Berger, Postproduction: Lug&Trug, Fotografie: Oliver Jiszda, Postproduktion Print: Viennapaint, Christian Ruff Musik: Beach Boys "Wouldn´t it be nice"
stats