Strategischer Kommunikationspartner: E-Automa...
 
Strategischer Kommunikationspartner

E-Automarke Polestar setzt auf Grayling

Grayling
Elisabeth Binder (PR & Communications Polestar), Thomas Hörmann (Managing Director Polestar Österreich) und Sigrid Krupica (CEO Grayling) positionieren Polestar in Österreich.
Elisabeth Binder (PR & Communications Polestar), Thomas Hörmann (Managing Director Polestar Österreich) und Sigrid Krupica (CEO Grayling) positionieren Polestar in Österreich.

Grayling Austria unterstützt die Medienarbeit von Polestar. Der Hersteller von Elektroautos aus Schweden hatte im Frühjahr 2021 in Österreich seinen Markteinstieg.

Im Sommer 2021 eröffnete der erste Polestar Space im Hochhaus Herrengasse im Herzen von Wien und zeigt dort sein E-Automobil-Portfolio. Zudem kündigte Polestar an, bis 2030 ein komplett klimaneutrales Auto zu entwickeln. Bei der Markteinführung sowie zur Steigerung der Bekanntheit setzt Polestar auf die Expertise von Grayling Austria. Für die strategische Betreuung zeichnet das Kommunikations-Team rund um Managing Director Nicole Hall verantwortlich. "Mobility und Nachhaltigkeit sind seit Jahren wichtige Kernkompetenzen von Grayling, die wir auch nach innen stark leben. Nun eine so renommierte Marke wie Polestar zu betreuen, die als Vorreiter ein Zeichen setzt, macht uns sehr stolz", so Grayling CEO Sigrid Krupica.

"Polestar steht nicht nur für Premium Elektro Performance, sondern auch für kompromissloses Design und das Bestreben, die Automobilindustrie nachhaltig zu verändern. Um auf dem österreichischen Markt durchzustarten, vertrauen wir auf die Expertise der Kommunikationsprofis von Grayling, die uns nicht nur mit ihrem Know-how bei den Themen Nachhaltigkeit, Produkt und Brand-PR überzeugt haben, sondern auch durch ihren internationalen Background der ideale Partner sind", betont Thomas Hörmann, Managing Director, Polestar Österreich.
stats