Steirische Fachgruppe konstruiert Leistungs-A...
 

Steirische Fachgruppe konstruiert Leistungs-Abos

Eine preisfinanzierte Interessensvertretung mit inhaltlichen Premium-Packages will der steirische Vorsteher der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation, Heimo Lercher, gestalten.

Die Kammer wird billiger, tönt es aus der Wiedner Hauptstraße. Heimo Lercher, Vorsteher der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation in der Steiermark, setzt dies in seinem Bereich direkt um. Der Pflichtbeitrag wird künftig auf rund 2.000,- Schilling pro Jahr reduziert. Damit könne man aber höchstens Mitglieder verwalten. Weil man den Mitgliedern aber auch etwas bieten wolle, wird man ein Leistungspaket einführen, das man künftig abonnieren kann. Inkludiert in das Paket sind etwa zwei bis drei Fortbildungsveranstaltungen, ermäßigte Einreichung bei Werbepreisen und eine kostenlose Eintragung in den Werbe-Guide der Steiermark. Lercher will auch Unternehmens- und EDV-Berater einbinden und die Organisatoren von Veranstaltungen, die kammermäßig immer noch in der Sektion Tourismus erfaßt sind. Als Zielsetzung für das erste Jahr erwartet sich der FG-Vorsteher hundert Abonnenten. (spr)

stats