Staatspreis Wirtschaftsfilm 2009
 

Staatspreis Wirtschaftsfilm 2009

Der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit ruft Filmproduzenten und Auftraggeber dazu auf, ihre Filme zum Staatspreis '09 einzureichen.

Die Jury, bestehend aus Medienakteuren und Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, erwartet heuer rund hundert Arbeiten, die in das Rennen um den diesjährigen Staatspreis Wirtschaftsfilm gehen. Die eingereichten Wirtschaftsfilme werden auf ihre mediengerechte und kreative Gestaltung unter Berücksichtigung der Zielgruppenadäquanz bewertet.

Österreichische Auftraggeber und Produzenten können ihren maximal zwei Jahre alten Wirtschaftsfilm noch bis 31. Jänner 2009 über diese Webseite einreichen. Dabei sind Filme aus den Bereichen Corporate Video, Dienstleistungen, Marketing, Produkt- und Verfahrensinformation, Technologie, Forschung und Entwicklung, Umwelt Aus-, Weiter- und Berufsbildung, Interne Kommunikation, Gesundheit, Arbeitswelt, Unfallverhütung, Tourismus, Messefilme, Events, TV Wirtschaftsbeiträge, Video News Releases, Streams/Internetfilme, Sponsoring und Non Profit. Am 26. März 2009 kürt der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit dann den besten nationalen Wirtschaftsfilm in der Wiener Industriellenvereinigung.

Im Jahr 2007 wählte die Jury von insgesamt sieben Nominierungen den von FFP Productions produzierten Film "Dazzling Daydream – Swarovski Bathroom made by Kludi" zum Gewinner des Staatspreises Wirtschaftsfilm.
stats