Staatspreis Werbung an Saatchi & Saatchi für ...
 

Staatspreis Werbung an Saatchi & Saatchi für Audi-Quattro-Kampagne

Der Sonderpreis für "eine Einzelleistung oder eine regional positionierte Einreichung, die vor allem KMU-Auftraggeber würdigen soll", wird an Wien Nord Pilz für die Launchkampagne des Wiener Liechtenstein Museums verliehen.

Der Staatspreis Werbung 2004, der heuer nach drei Jahren Pause im Rahmen der Österreichischen Medientage vergeben wurde, ergeht an die Wiener Agentur Saatchi & Saatchi für die Kampagne "Quattro – Audi FIS Ski World Cup" von Auftraggeber Porsche Austria. Den Sonderpreis für "eine Einzelleistung oder eine regional positionierte Einreichung, die vor allem KMU-Auftraggeber würdigen soll", verleiht die Jury an die Agentur Wien Nord Pilz für die Markeneinführungskampagne des Liechtenstein Museums in Wien. Am Staatspreis Werbung 2004 haben übrigens 80 Einreichungen teilgenommen.

Die Nominées, aus deren Reihe der Staatspreisträger sowie der Sonderpreisträger ermittelt wurden, sind:



"Barbapapas" von der Agentur Jung von Matt/Donau für die Bank Austria Creditanstalt


„In jeder Beziehung zählen die Menschen" von der Agentur Young & Rubicam Vienna für die Erste Bank Österreichische Sparkassen AG


Spendenkampagne 2003 von der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann für Licht ins Dunkel


Mehr bewegen. OMV. von der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann für OMV AG


Alles ist möglich - Lotto von der Agentur Lowe GKK für die Österreichische Lotterien


Quattro. Audi FIS Ski World Cup von der Agentur Saatchi & Saatchi Wien für Porsche Austria


Weg mit dem Speck von der Agentur Dirnberger de Felice für tele.ring


Imagekampagne 2004 von der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann für die Wiener Städtische Versicherung


Schwerpunkt Unternehmen 2004 von der Agentur Ogilvy & Mather für die Zentrale Raiffeisen Werbung


Markeneinführungskampagne Liechtenstein Museum von der Agentur Wien Nord Pilz für das Liechtenstein Museum



(max)

stats