Staatspreis Marketing für die Schmetterlingsk...
 

Staatspreis Marketing für die Schmetterlingskinder

Hilfsorganisation debra austria und die Agentur Ogilvy & Mather über zeugen die Jury zum Staatspreis Marketing 2005.

Heute, 12. Mai 2006 wurde im Rahmen des 1. Österreichischen Marketing-Tag der Österreichischen Marketing Gesellschaft der Staatspreis Marketing 2005 an debra austria, die Interessensgemeinschaft Epidermolysis bullosa (eb), verliehen.

Ausgeschrieben wird der Staatspreis vom Bundesministrium für Wirtschaft und Arbeit und vom Österreichischen Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeitszentrum (ÖPWZ). Die gemeinsam mit Ogilvy & Mather realisierte Kampagne "So fühlt sich die Welt für ein Schmetterlingskind an" überzeugte die Jury. "Es ist bravourös gelungen, die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren und eine breite Spenderbasis aufzubauen. Schon allein in der Namensfindung Schmetterlingskinder für eine Krankheit mit unaussprechlichem Namen wurde Großartiges geleistet", so Matthias Karmasin, Vorsitzender der Jury.

Mit den Spendengeldern konnte im November 2005 das eb-Haus eröffnet und die laufende Basisfinanzierung erreicht werden. Im eb-Haus befinden sich medizinische Versorgung, Forschung für die zur Zeit unheilbare Hautkrankheit Epidermolysis bullosa und Ausbildung für Ärzte, Forscher und Betroffene, deren Haut zu verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings, unter einem Dach.



Der Sonderpreis der Jury für ein KMU ging an die Vorarlberger Hefel Wohnbau AG , die mit ihrem Terminal V bezüglich Innovation und Technologie ihre Kunden und letztlich auch die Jury beeindruckte. Kunden können dort ihre Wunschimmobilie im Maßstab 1:1 auf einer Leinwand begehen und schon vor Baubeginn etwa Raumaufteilung und Lichtverhältnisse sehen.



Die weiteren Nominées:



Casinos Austria AG

"Der 13. Ihr Glückstag"


Agentur: Strobelgasse WerbegesmbH



mömax/XXXLutz GmbH

"mömax. Endlich ein neues Möbelhaus"

Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann



Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG

"
Limited Edition Symphonie"


Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann

(cc)

stats