spotlight in Bildern
 

spotlight in Bildern

Allen Siegerspots und die Bilder von der Gala.

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags ging die 13. Ausgabe des Internationalen Werbefestivals spotlight im Mannheimer Rosengarten über die Bühne. Nach einer zwölf Jahre langen Wanderung hat das Festival, das von Peter Frey und Thomas Falkenstein organisiert wird, in der Region Rhein-Neckar eine Heimat gefunden, denn die kommenden fünf Jahre wird das spotlight-Festival dort stattfinden. Vom Stand weg wurden 2.000 Karten für das Publikumsvoting und die anschließende Party verkauft, im Rahmen derer Max Mutzke, - vertrat Deutschland 2004 beim Eurovision Song Contest,- und Helmut Zerlett & Band, - bekannt aus der "Harald Schmidt Show", - aufgetreten sind. Moderiert wurde die Gala von Grimme-Preisträger Oliver Kalkofe, der mit seinem Humor über das eine oder andere Live-Hoppala hinweghalf.

Die Besonderheit des Festivals: Sowohl eine Fachjury - bestehend aus Vertretern aus Agenturen, Produktion, Hochschulen und Medien - als auch das Publikum entscheidet, welche der eingereichten Spots einen Preis verdient hat. Oftmals ist die professionelle Perspektive und das spontane Urteil des Verbrauchers sehr unterschiedlich, wie auch heuer deutlich merkbar ist (siehe Gewinnerliste unten). Die Kategorien"TV&Kino", "Web&Mobile" und "No Limits" entscheiden Jury und Publikum getrennt voneinander, wobei in "No Limits" Profis und Studenten gegeneinander antreten mussten. Die Newcomer konnten sich an den routinierten Werbern aber durchaus messen.

Daneben wurde in Kooperation mit der Hochschule Pforzheim von einer Vorabjury gleich zwei Mal der Award "spotlight Visions" als Zukunftspreis vergeben. Überzeugen konnten Alexander Lehmann von der Fachhochschule Kaiserslautern mit dem polarisierenden Spot "Du bist Terrorist" sowie Serviceplan Erste Werbeagentur GmbH, München, mit "Blitz" für BMW S 1000 RR. Beide Spots punkteten sowohl bei der Fachjury und beim Publikum und sahnten neben dem Zukunftspreis auch in anderen Kategorien ab.

In Zusammenarbeit mit der Ausbildungsstätte Popakademie Baden-Württemberg wurde zudem der "spotlight Music Award" an das beste Audio-Branding für das Internationale Werbefilmfestival ausgezeichnet. Das Publikum entschied, welcher Jingle ab jetzt der Sound zum spotlight Festival sein sollte, der Gewinner erhielt 7.500 Euro. Ebenfalls dotiert sind die studentischen Gold-Gewinner der Publikums-Awards. Die jeweils 1.000 Euro Preisgeld stiftete die FilmCommission Metropolregion Rhein-Neckar. Insgesamt wurden heuer 211 Spots eingereicht (2009:209), insgesamt vergab die Jury vier mal Gold, vier mal Silber und fünf mal Bronze. Spotlight wird von der Stadt Mannheim, der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, der Landesanstalt für Kommunikation (LfK) und dem Staatsministerium Baden-Württemberg unterstützt. Wissenschaftspartner ist die Hochschule Pforzheim.


Gewinner der Fachjury in der Kategorie "TV&Kino" im Profibewerb:

Gold geht an "Hymne"
Produkt: Hornbach Baumarkt AG
Agentur: Heimat Werbeagentur GmbH, Berlin

Silber geht an die Spotserie "Beach Bar", "Bus" und "Tennis";
Produkt: Aids Prävention
Agentur: Euro RSCG Zürich / Eurad AG

Bronze geht an "Was uns antreibt"
Produkt: Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
Agentur: Heimat Werbeagentur GmbH, Berlin

Publikums-Gewinner in der Kategorie "TV&Kino" im Profibewerb:

Gold geht an "Bus"
Produkt: Aids Prävention
Agentur: Euro RSCG Zürich / Eurad AG

Silber geht an "Maranello"
Produkt: Audi R8 5.2 FSI quattro
Agentur: tony petersen film gmbh, Hamburg

Bronze geht an "Natur - Motten"
Produkt: Sympatex Membran
Agentur: Serviceplan, München

Hier die Profi-Spots aus "TV&Kino"



Gewinner der Fachjury in der Kategorie "Web&Mobile" im Profibewerb:

Bronze geht an "S 1000 RR Tabletrick"
Produkt: BMW Motorrad
Agentur: Serviceplan Erste Werbeagentur GmbH, München


Publikums-Gewinner in der Kategorie "Web&Mobile" im Profibewerb:

Gold geht an "Evian Roller Babies"
Produkt: Evian Mineralwasser
Agentur: Euro RSCG BETC

Silber geht an "Kuh vom Eis: Wenn es mal kracht"
Produkt: Rechtsschutzversicherung
Agentur: trio-group communication & marketing GmbH Mannheim

Bronze geht an "Oettinger Viral"
Produkt: Inlingua
Agentur: Kolle Rebbe GmbH, Hamburg

Hier die Profi-Spots aus "Web & Mobile"


Gewinner der Fachjury in der Kategorie "TV&Kino" im Studentenbewerb:

Gold geht an "Lada Niva – Roscosmos Edition 1-3"
Einreicher: Florian Friedrich Dünzen, Hochschule für Fernsehen und Film München

Silber geht an "Oleg – Life of a weightlifter"
Einreicher: Alena Jelinek, Lena Kraeber, Mario Zozin und Philipp Haberlandt, Filmakademie Baden-Württemberg

Bronze geht an "Deutsche Kartoffeln"
Einreicher: Christoph Ischinger, Hochschule für Fernsehen und Film München

Publikums-Gewinner in der Kategorie "TV&Kino" im Studentenbewerb:

Gold geht an den Social-Spot "Armut kennt viele Geschichten"
Einreicher: Isabel Prahl, Kunsthochschule für Medien Köln

Silber geht an "Deutsche Kartoffeln"
Produkt: Pfanni
Einreicher: Christoph Ischinger, Hochschule für Fernsehen und Film München

Bronze geht an "Briefträger"
Produkt: Apple iPhone
Einreicher: Matthias Lang, Hochschule für Fernsehen und Film München

Hier die Studentenfilme aus "TV & Kino"


Gewinner der Fachjury in der Kategorie "Web&Mobile" im Studentenbewerb:

Gold geht an "Du bist Terrorist"
Einreicher: Alexander Lehmann, Fachhochschule Kaiserslautern

Silber geht an "Megawoosh"
Einreicher: Nikolas Hannack, Hochschule für Fernsehen und Film München

Bronze geht an "Steckspiel"
Einreicher: Christoph Kannenberg, Institute of Design Hamburg

Publikums-Gewinner in der Kategorie "Web&Mobile":

Gold geht an "Steckspiel"
Produkt: DFB Frauenfußball
Einreicher: Christoph Kannenberg, Institute of Design Hamburg

Silber geht an "Du bist Terrorist"
Produkt: soziale Marketing-Kampagne
Einreicher: Alexander Lehmann, Fachhochschule Kaiserslautern

Bronze geht an "EGO"
Produkt: Rolf Benz
Einreicher: Susanne Kultau, die medienakademie Hamburg

Hier die Studentenfilme aus "Web & Mobile"


Fachjurypreise in der Kategorie "No Limits" (Profis versus Studenten):

Gold geht an "The PEN Story"
Produkt: Olympus PEN Kamera
Einreicher: DSG Dialog Solutions GmbH, Hamburg

Silber geht an "Kolle Rebbe 15 Jahre"
Produkt: Kolle Rebbe; Kolle Rebbe GmbH, Hamburg

Bronze geht an "Blitz"
Produkt: BMW S 1000 RR
Agentur: Serviceplan Erste Werbeagentur GmbH, München


Publikumspreise in der Kategorie "No Limits" (Profis versus Studenten):

Gold geht an "The PEN Story"
Produkt: Olympus PEN Kamera
Agentur: DSG Dialog Solutions GmbH, Hamburg

Silber geht an "Darkroom"
Produkt: Exground Filmfest Wiesbaden
Einreicher: Daniel Seideneder, FH Mainz

Bronze geht an "Blitz"
Produkt: BMW S 1000 RR
Agentur: Serviceplan Erste Werbeagentur GmbH, München

Hier die Profi- und Studentenfilme aus der neuen Kategorie "No Limits"

stats