spotlight-Awards for Students vergeben
 

spotlight-Awards for Students vergeben

Fach- und Publikumsjury küren ihre Favoriten des Regie- und Werbenachwuchses.

Die Fachjury beim diesjährigen spotlight-Festival in Friedrichshafen kürt den Spot "Racing Beats" von Alexander Kiesl und Steffen Hacker (Filmakademie Baden-Württemberg) zum Sieger des spotlight for students Award 2005. Silber geht an "Spot" Freudenhaus von Philip Haucke (Hochschule für Fernsehen und Film München). Bronze teilen sich Tobias Lindörfer (Filmakademie Baden-Württemberg) mit dem Socialspot "No Limits" und Paul Kneer (ebenfalls Filmakademie Baden-Württemberg) mit "Hotelzimmer".



Der spotlight in Gold der Publikumsjury geht an "Pups" von Satu Siegemund (Hochschule für Fernsehen und Film München). Silber holt Andreas Gust mit "Nerd" (Filmakademie Baden-Württemberg), Bronze Enno Reese mit "Nachtschicht" (Hochschule für Fernsehen und Film München).



Die Gesamtwerktung der Ausbildungsstätten sichert sich die Filmakademie Baden-Württemberg.

(as)

stats