Social-Media-Etat: Lidl Österreich setzt auf ...
 
Social-Media-Etat

Lidl Österreich setzt auf Createam Neo

CREATEAM x LIDL
Nicole Leitner, Robert Kis und Thomas Egger (v.l.)
Nicole Leitner, Robert Kis und Thomas Egger (v.l.)

Createam Neo setzt sich im Pitch gegen mehrere Agenturen durch und sichert sich damit die gesamten Social-Media-Agenden von Lidl Österreich.

Bei Facebook-Nutzer:innen belegt Lidl Österreich mit knapp 700.000 Fans derzeit Platz drei unter den beliebtesten Marken. Instagram (mit mehr als 100.000 Follower:innen), Pinterest und YouTube sind die wichtigsten weiteren Social-Media-Channels des Lebensmitteldiskonters, die Createam Neo nun laufend mit Branded Content bespielt. Der Startschuss zur Zusammenarbeit erfolgte nach einem intensiven Onboarding-Prozess bereits Mitte 2021. Seit Anfang 2022 betreut die Linzer Markenagentur zudem die Arbeitgebermarke Lidl Österreich.

Somit kommen auch die Employer-Branding-Beiträge auf den Business-Plattformen LinkedIn und Xing nunmehr aus der Content Creation von Createam Neo. Mit der neuen Social-Media-Strategie will sich Lidl Österreich auch in den digitalen Kanälen als erste Wahl unter den Lebensmitteldiskontern positionieren. "Oft wird Social Media nur als kreative Spielwiese gesehen. Keine Frage, Kreativität zählt auch hier, doch das alleine reicht noch lange nicht aus. Es muss auch eine klare Markenstrategie hinter allen Aktivitäten stehen", betonen Nicole Leitner und Thomas Egger, das Geschäftsführer-Duo von Createam Neo. "Createam Neo hat uns mit seiner Kompetenz in der Markenführung, aber auch mit einem Feuerwerk an kreativen Ideen für unsere Social-Media-Channels überzeugt", begründet Robert Kis, Head of Marketing bei Lidl Österreich, die Entscheidung für die Linzer Kreativen.
stats