Social-Media-Etat: 1000things agency sorgt fü...
 
Social-Media-Etat

1000things agency sorgt für frischen Wind im Vurst-Regal

1000things
Julia Maiss (1000things), Sonja Vikas (Norbert Marcher GesmbH) und Fabian Gratzer (1000things) (v.l.)
Julia Maiss (1000things), Sonja Vikas (Norbert Marcher GesmbH) und Fabian Gratzer (1000things) (v.l.)

Die Marke für Fleischersatzprodukte 'die Ohne' bekommt Unterstützung für ihre Social-Media-Kanäle: Die 1000things agency soll künftig den digitalen Markenauftritt aufpeppen.

Hinter den Fleischersatzprodukten stehen die Marcher Fleischwerke (Loidl, Landhof, die Ohne). Um die vegetarischen Wurstwaren perfekt im Netz zu positionieren, kooperiert die Ohne seit Januar 2022 mit 1000things und legt die gesamte Social-Media-Betreuung in die Hände der Agentur. Eine neue Strategie für Instagram, Facebook und Pinterest wurde aufgezogen: Mit frischen Rezepten in Foto- und Video-Form, Rätseln und neuen Formaten wie dem "Würschtl des Monats" sollen die Feeds auch jüngere Käufer:innen ansprechen und die Reichweite der vegetarischen und veganen Produkte erhöhen.
  
"Ich kannte 1000things schon seit langem als frisches, junges Medium beziehungsweise als Blog und habe auch schon mehrmals Kooperationen mit dem Team abgewickelt", begründet Sonja Vikas, Leiterin der Kommunikationsabteilung von Marcher Fleischwerke, ihre Entscheidung. Zu den neuen Formaten zählt auch die Liebesgeschichte rund um die beiden Maskottchen Vursti und Simohne (Illustration: Annett Stolarski). Regelmäßig erscheinen kurze Comic-Episoden im Videoformat und erzählen die Geschichte rund um Vursti, seine vegetarischen Wurzeln und seine frisch entfachte Liebe zu der ebenfalls fleischlosen Simohne. 
     

"Ständig nur schöne Essensfotos zu posten, ist uns – und letztendlich auch den User:innen – einfach zu wenig", erklärt Fabian Gratzer, Senior Social Media Manager der 1000things agency. "Die Inhalte müssen 
spannend und innovativ sein, um mit den vielen Eindrücken auf Instagram, Facebook und Co konkurrieren zu können."



stats